Vertical Farming // Maximilian Lössl, agrilution München

Wann:
13.12.2017 um 19:30 – 21:00
2017-12-13T19:30:00+01:00
2017-12-13T21:00:00+01:00
Wo:
Hörsaal 2750, Hauptgeb. der TUM
Arcisstraße 21
80333 München
Deutschland
Preis:
kostenlos

Sich regional und gesund zu ernähren ist einfach – wenn man auf dem Land wohnt. Doch die Menschen drängen vom Land in die Städte und leben auf engem Raum. Wenn Lebensraum knapp wird, baut man eben nach oben, lebt übereinander. Auch fruchtbarer Boden für die Nahrungsmittelproduktion
wird weltweit knapper, relativ zur Anzahl der zu Ernährenden durch rasantes Bevölkerungswachstum und auch absolut durch Verunreinigung,  Überdüngung und Erosion. Warum nicht also auch hier in die Höhe bauen, vertikal produzieren, in künstlichen Farmen übereinander: klinisch, effizient und lokal. Dieser Idee folgt Vertical Farming. Liegt hierin eine Lösung zur Versorgung der Megastädte der Zukunft mit frischen Lebensmitteln? Oder gar des Welternährungsproblems? Oder ist es eine reine Tech-Utopie beflügelt von falschen Trends? Hierzu spricht Maximilian Lössl, junger Tech-Entrepreneur, Mitbegründer & CEO agrilution GmbH und Mitbegründer der Association for Vertical Farming.