Vortrag der Cradle to Cradle Vereinsgründer

Die RiVo macht Sommerpause. Doch die Welt steht nicht still:

Die Regionalgruppe München des Cradle to Cradle e.V veranstalten am 16.07.14 an der TUM in Raum 1601 um 18:00 Uhr einen Vortrag der Vereinsgründer Nora Griefahn und Tim Janßen.
Das Cradle to Cradle Prinzip beschreibt das Konzept der ökologischen effektiven und sozio-ökonomischen Produktionsweise.
Einfacher gesagt, Produkte sollen so konzipiert werden, dass sie nicht zu Abfall werden, sondern nach dem Gebrauch wieder zu möglichst 100% einsetzbar sind. Die Produkte bleiben als Nähr- und Rohstoffe Teil eines intelligenten, höchst effektiven Recyclingsystems aus technischen und biologischen Kreisläufen mit positiven Effekten für Umwelt, Gesundheit und Ökonomie erhalten. Als kleiner Vorgeschmack hier noch ein interessante Dokumentation dazu.

http://www.ardmediathek.de/tv/Doku-am-Nachmittag/Nie-mehr-Müll-Leben-ohne-Abfall/Einsfestival/Video?documentId=18583062&bcastId=13980890

Für alle die sich angesprochen fühlen oder die gerne mehr über Cradle to Cradle erfahren würden. Kommt doch zum Vortrag, dass Ganze ist natürlich zu 100% kostenlos.

Solidarische Landwirtschaft – ein Modell für die Zukunft

Wir laden Sie herzlich zum Abschlussvortrag im Sommersemester 2014 ein und freuen uns nach der Vorlesung auf eine spannende Diskussion! Termin: 09.07.14, 19:30-21:00 Uhr im Hauptgebäude der TU München, Raum 2750

Titel: Solidarische Landwirtschaft – ein Modell für
die Zukunft
Referent: Daniel Überall, Gründer Kartoffelkombinat Kurzzusammenfassung: Daniel Überall, Gründungsmitglied des Kartoffelkombinats, wird in seinem Vortrag nicht nur über den ökologischen Gemüseanbau im Münchner Westen berichten, sondern auch einen Einblick in die Solidarische Landwirtschaft (SolaWi) geben, ihre Werte und Ziele definieren, sowie Möglichkeiten aufzeigen, unseren Lebensmitteln und ihrer Produktion wieder näher zu kommen. http://www.kartoffelkombinat.de/