06. Vortrag am 14.12 // Neue Wege gehen – Wo unsere (Agri)Kultur falsch lag und wie Permakultur helfen kann

 

Update (21.12.16): die Videoaufzeichnung und Präsentationsfolien sind jetzt online

Termin: 14.12.2016, 19:30-21:00 Uhr im Hörsaal 2750, Hauptgeb. der TUM (Arcisstr. 21)
Titel: Neue Wege gehen – Wo unsere (Agri)Kultur falsch lag und wie Permakultur helfen kann
Referent:  Stefan Schwarzer, Permakultur Institut e.V.

Kurzzusammenfassung:

Die Nutzung des Bodens – Landwirtschaft – ist Grundlage jeder Zivilisation. Aber wie ist der Mensch eigentlich zur Landwirtschaft gekommen? Wie hat er vorher gelebt? Und was hat sich – gesellschaftlich – nach der Entwicklung der Landwirtschaft verändert? (Kurze Antwort: Ziemlich viel!) Und: Was können wir aus diesen Veränderungen (und dem Zustand der Welt heute) lernen, um eine »zukunftsfähige« Kultur aufzubauen? Die Permakultur (“permanente (Agri)Kultur”) bietet uns einen ganzheitlichen, holistischen Ansatz und klare Gestaltungsmethoden, um gemeinsam Lösungen für ein gutes Leben für Alle zu entwickeln. Worauf warten wir noch?

Präsentationsfolien und Video vom Vortrag: