12. Vortrag am 19. Juli // EXKURS mit Christoph Hubig: Technikethik und Technikmacht. Missverstandene Problemlagen und konkrete Lösungen

Wann? 19.07.2017 um 19:30, letzter Vortrag des Semesters

Wo? Hörsaal 2750, Hauptgeb. der TUM (Arcisstr. 21)

Referent/in: Prof. Dr. Christoph Hubig, Institut für Philosophie, Technische Universität Darmstadt

Entwicklungen der neueren Technologien verändern tiefgreifend unsere Lebenswelt und unser Selbstverständnis. Angesichts dieser Herausforderung scheinen Appelle zur Wahrnehmung von Technikverantwortung ins Leere zu laufen, sowohl was die Adressaten und ihre Handlungsmacht, als auch was (scheinbar überkommene) Werte und Beurteilungskriterien betrifft. Gründe hierfür liegen zum Einen in einem naiven Verständnis von Technikethik, zum Anderen in Vorstellungen von „Macht“ und „Sachzwängen“, die der Komplexität der Verhältnisse nicht mehr entsprechen. Demgegenüber soll gezeigt werden, dass diesen Irritationen durch Verfahren, innerhalb derer für konkrete Problemlagen konkrete Lösungen erarbeitet werden können, zu begegnen ist.