09.12. // Grüne Wüsten mit Meerwasser-Entsalzung – Utopie oder Zukunftsperspektive?

g8353

 

Termin: 09.12.2015, 19:30-21:00 Uhr im Hörsaal 2750, Hauptgeb. der TUM (Arcisstr. 21)
Titel: Grüne Wüsten mit Meerwasser-Entsalzung – Utopie oder Zukunftsperspektive?
Referent: Dr. Markus Spinnler, Lehrstuhl für Thermodynamik, TUM

Update (24.01.16): die Videoaufzeichnung ist jetzt online

Kurzzusammenfassung:

Der Traum von grünen, blühenden Wüsten ist so alt wie die Menschheit. Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert wird dieser Traum mehr und mehr greifbar und heute in manchen Regionen wie dem Persischen Golf und vielen MENA-Ländern bereits erfolgreich gelebt. Zur Versorgung ansonsten trockener Regionen mit genussfähigem Trinkwasser für Mensch und Landwirtschaft steht ein ganzes Arsenal technischer Lösungen zur Verfügung: aus der nahezu unbegrenzten Ressource „Meerwasser“ kann heute über verschiedene Entsalzungsverfahren scheinbar mühelos Trinkwasser erzeugt werden. Mit der exponentiell zunehmenden, weltweiten Entsalzungskapazität zeigen sich jedoch vermehrt auch die Schattenseiten dieser Technologie. Neben den relativ hohen Erzeugerkosten trüben der hohe Energieverbrauch einerseits und ernstzunehmende Eingriffe in marine Ökosysteme andererseits den klaren Blick durch das entsalzte Wasser.

 

Video vom Vortrag:

  • Die Videoaufzeichnung können Sie hier als Stream ansehen (dieses Video ist nur für den TU-internen Gebrauch vorgesehen. daher wird eine LRZ-Kennung benötigt).