03. Vortrag am 11.05 // Raubbau im Ökosystem der Daten? – Welche (Missbrauchs-)Möglichkeiten bietet Data-Mining in Social Media oder anderen persönlichen Datenräumen?

Termin: 11.05.2016, 19:30-21:00 Uhr im Hörsaal 2750, Hauptgeb. der TUM (Arcisstr. 21)
Titel: Raubbau im Ökosystem der Daten? – Welche (Missbrauchs-)Möglichkeiten bietet Data-Mining in Social Media oder anderen persönlichen Datenräumen?
Referent:  Dr. Georg Groh, Research Group Social Computing, TUM

Update (01.06.16): die Videoaufzeichnung ist jetzt online

Kurzzusammenfassung:

Es wird ein Einblick gegeben in grundsätzliche Funktionsweisen und Anwendungsmöglichkeiten von Data-Mining und Machine Learning Techniken auf Daten aus Social Media (wie etwa Social Networking Plattformen) oder andere, konkreten Personen zuordenbare Daten wie etwa Sensordaten im Internet of Things. Beispielsweise werden simple Ansätze vorgestellt, um mit vergleichsweise hoher Genauigkeit aus Facebook Like-Mustern auf bestimmte Persönlichkeitsstrukturen, politisches Wahlverhalten und andere üblicherweise als privat angesehene Sachverhalte zu schließen.

Präsentationsfolien und Video vom Vortrag: